Wir sind Online und telefonisch weiterhin für Sie da und wie gewohnt voll lieferfähig!

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Oder

Oder Fahrzegauswahl nach Kriterien:

Bestell & Servicehotline

030/20 60 73 890

Mo.-Fr. 07-20 Uhr | Sa. 09-18 Uhr

Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit bei bremsen.com günstig kaufen

Als Bremsflüssigkeit wird das Hydrauliköl der Bremsanlage bezeichnet, welches nach dem Pascalschen Gesetz einen gleichmäßigen Druck auf alle Seiten ausübt. Durch Treten des Bremspedals wird die Bremsflüssigkeit, meist durch einen Bremskraftverstärker unterstützt, komprimiert und bewegt im Tandem-Hauptbremszylinder die Kolben. Von dort setzt sich der Druck in zwei voneinander unabhängigen Bremskreisen fort, was schließlich dazu führt, dass die Bremsbeläge mit hohem Druck gegen die rotierende Bremsscheibe gepresst werden. Bei Trommelbremsen funktioniert das Prinzip analog. Für eine noch präzisere Regulierung der Bremskraft und kürzere Bremswege kann auch Sensortechnik unterstützend verbaut sein. In diesem Fall wird der Bremsdruck durch eine entsprechende Pumpe erzeugt und elektronisch gesteuert.

Eigenschaften von Bremsflüssigkeit

Bremsflüssigkeit wird in unterschiedlichen Qualitätsstufen angeboten, die sich vor allem in ihrem Siedepunkt unterscheiden. Der Trockensiedepunkt einer DOT-3-Bremsflüssigkeit liegt demnach bei mindestens 205° Celsius. Der Nasssiedepunkt beträgt hingegen nur noch 140° C. Die Änderung ergibt sich aus dem Umstand, dass Bremsflüssigkeit hygroskopisch wirkt und damit Wasser anzieht. Dabei handelt es sich keinesfalls um einen Fehler, denn diese Eigenschaft ist gewünscht, um etwaige Korrosionsschäden im Bremssystem vorzubeugen. Andererseits ergibt sich aus dem sinkenden Siedepunkt das Problem, dass die Bremsflüssigkeit u.U. bei hoher Belastung der Bremsen in den Bremsschläuchen verdampft. Dass sich Gase deutlich stärker komprimieren lassen als Flüssigkeiten, merkt man als Fahrer an fehlendem Bremsdruck. Die Bremsflüssigkeit muss aus diesem Grund regelmäßig gewechselt werden, damit der Wasseranteil nicht zu hoch wird.

Kann man Bremsflüssigkeit mischen?

Bremsflüssigkeit kann man grundsätzlich mischen, wenn man beachtet, dass die Freigaben des Herstellers eingehalten werden. Dabei ist jedoch nicht nur die DOT-Klassifizierung relevant sondern auch die Viskosität. ABS- und ESP-Systeme verfügen meist über sehr kleine Bohrungen, die auch bei niedrigen Temperaturen nicht durch eine zähflüssige Bremsflüssigkeit beschädigt werden dürfen. Bezeichnungen wie Pro, HP oder Plus weisen auf entsprechend gute Fließeigenschaften hin. Beachten Sie auch, dass DOT-5-Bremsflüssigkeit auf Silikon basiert und eine eigene Klasse darstellt. Die beste DOT-Einstufung für europäische Autos ist DOT-5.1.

Bremsflüssigkeit bei bremsen.com günstig kaufen

Das Verwässern von Bremsflüssigkeit ist ein ganz normaler Vorgang, der zur Folge hat, dass man das Hydrauliköl regelmäßig wechseln sollte. In unserem Online-Shop finden Sie günstige Bremsflüssigkeit von den Experten Castrol und Valeo und zahlreichen Klassifizierungen. Bremsflüssigkeit wird übrigens meist um zusätzliche Additive ergänzt, die u.a. zusätzlich vor Korrosion schützen. Bestellte Bremsflüssigkeit erhalten Sie in der Regel innerhalb von 3 Werktagen. Beachten Sie bitte auch, dass wir angebrochene Behälter nicht zurücknehmen können. Ist die Bremsflüssigkeit noch verschlossen, haben Sie hingegen die Möglichkeit, das von uns gewährte 90 Tage Rückgaberecht in Anspruch zu nehmen.

Wir nutzen Cookies, damit unsere Sites zuverlässig und sicher laufen und um dir relevante Inhalte zu zeigen. Damit das funktioniert, sammeln wir Daten über unsere Nutzer und wie sie unsere Angebote auf welchen Geräten nutzen.

Wenn Sie „Geht klar“ sagen, sind Sie damit einverstanden - und erlauben uns, diese Daten an Dritte weiterzugeben, etwa an unsere Marketingpartner. Dies schließt gegebenenfalls die Verarbeitung Ihrer Daten in den USA ein. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen jederzeit individuell anzupassen. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.