Wasserpumpen/ -dichtung

Neue Wasserpumpe fürs Auto kaufen

Die Wasserpumpe ist wichtiger Bestandteil einer Flüssigkeitskühlung. Wie wird auch als Kühlflüssigkeitspumpe bezeichnet und über einen Keil- oder Zahnriemen vom Verbrennungsmotor angetrieben. Ihre Aufgabe besteht darin, die Kühlflüssigkeit durch das Motorkühlsystem zu befördern. Hauptbestandteil der Pumpe ist der Wasserpumpenrotor, dessen Flügelrad die Kühlflüssigkeit nach außen schleudert und in Umlauf bringt.

Man nennt die Wasserpumpe auch Zentrifugalpumpe, da durch Schleuderkraft die an der Welle eintretende Kühlflüssigkeit mit Hilfe umlaufender Schaufeln nach außen gedrückt wird, von wo sie durch einen Ausfluss unten in den Zylindermantel eintritt. Die Wasserpumpe beschleunigt den Kühlwasserumlauf zwischen Motor und Kühler und ermöglicht geringeres Kühlwasserniveau.

Der Antrieb erfolgt meist über Keilrippenriemen von der Kurbelwelle aus oder durch einen Elektromotor. Das Motorsteuergerät übernimmt nicht nur die Ansteuerung der elektrischen Kühlmittelpumpe sondern auch die Funktion zur Ansteuerung des Thermostates. Die situationsbedingte Regelung, je nach Bedarf sogar bis zum Stillstand der Kühlmittelpumpe, führt zur wesentlich schnelleren Erwärmung des Motoröls und somit auch der Motorkomponenten. Die Umweltbelastung beim Kaltstart sinkt. Die maximale Leistungsaufnahme einer Kühlwasserpumpe beträgt ungefähr 200 W.

Wir nutzen Cookies, damit unsere Sites zuverlässig und sicher laufen und um dir relevante Inhalte zu zeigen. Damit das funktioniert, sammeln wir Daten über unsere Nutzer und wie sie unsere Angebote auf welchen Geräten nutzen.

Wenn Sie „Geht klar“ sagen, sind Sie damit einverstanden - und erlauben uns, diese Daten an Dritte weiterzugeben, etwa an unsere Marketingpartner. Dies schließt gegebenenfalls die Verarbeitung Ihrer Daten in den USA ein. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen jederzeit individuell anzupassen. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.