Zündspule/ Zündspuleneinheit

Neue Zündspule fürs Auto kaufen

Die einem Transformator im Aufbau ähnliche Zündspule sorgt als Bauteil der Zündung für die erforderliche Hochspannung. Die Energie aus der geforderten Hochspannung wird als Funkenenergie an die Zündkerze weitergeleitet, um dort das Gemisch aus Kraftstoff und Luft zu zünden. Hauptbestandteil der Spule ist ein aus isolierten ferromagnetischen Blechlamellen bestehender Eisenkern, der mit wenigen Windungen dicken Drahts, der sogenannte Primärwicklung, und vielen Windungen dünnen Drahts, der sogenannten Sekundärwicklung, umgeben ist. Um den magnetischen Kreis geschlossen zu halten, ist die Spule von Mantelblechen umgeben. Alle Bauteile sind von einem luftdichten Blechgehäuse umschlossen , um sie gegeneinander zu isolieren und somit vor elektrischen Entladungen und Überschlägen im Inneren oder nach außen hin zu schützen. Durch den Deckel nach außen geführte Spulenanschlüsse dienen der Stromzuführung.

Um verschiedene Gesichtspunkte wie z.B. die Anforderungen an den Bauraum (Geometrie des Zylinderkopfes, Position von Saugrohr und Einspritzventilen) zu erfüllen, gibt es zahlreiche Varianten von Zündspulen. Es gibt Einzelzündspulen, welche direkt auf der Zündkerze sitzen, mehrere Zündspulen in einem Gehäuse als Modul gruppiert, Verteilerzündspulen, Stecker-Zündspulen, Einzelfunkenzündspulen, Zweifunkenzündspulen und zum Beispiel Zündspulen mit oder ohne Zündendstufe. Für extrem hohe Zündspannungen gibt es Hochleistungszündspulen, sowie eine weitere Variante: die funkentstörte, metallgekapselte Zündspule. In Zeiten von scharfen Verbrauchs- und Emissionsgesetzen gibt es auch hohe Anforderungen an moderne Zündsysteme. Ein erhöhter Zündspannungs- und Energiebedarf bei erhöhten Temperaturen ist nötig. Eine Hochleistungszündspule muss eine Spannung von über 40.000 V abgeben können. Bei diesen Spannungen entsteht dann selbstverständlich auch eine höhere Störaussendung. So muss besonderes Augenmerk auf die elektromagnetische Verträglichkeit gelegt werden, um die im modernen Auto verbauten Sensoren, Aktoren, Steuergeräte sowie Mikrocontroller nicht in ihrer Funktion zu beeinträchtigen.

Wir nutzen Cookies, damit unsere Sites zuverlässig und sicher laufen und um dir relevante Inhalte zu zeigen. Damit das funktioniert, sammeln wir Daten über unsere Nutzer und wie sie unsere Angebote auf welchen Geräten nutzen.

Wenn Sie „Geht klar“ sagen, sind Sie damit einverstanden - und erlauben uns, diese Daten an Dritte weiterzugeben, etwa an unsere Marketingpartner. Dies schließt gegebenenfalls die Verarbeitung Ihrer Daten in den USA ein. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einstellungen jederzeit individuell anzupassen. Nähere Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.