0 Artikel
0,00 €
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug um die passenden Ersatzteile zu identifizieren.     Fahrzeugauswahl

Bremsanlage (96678 Artikel)

sortieren:
Lieferumfang: entspricht einem Satz (4 Beläge) für links und rechts!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(123)
18,90 €
-20%
15,12 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Inhalt: 4 Bremsbeläge für links UND rechts
Lieferumfang: entspricht einem Satz (4 Beläge) für links und rechts!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(65)
38,51 €
-20%
30,81 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Inhalt: 4 Bremsbeläge für links UND rechts
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(65)
21,64 €
-20%
17,31 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück! Bremsscheiben müssen
immer paarweise gewechselt werden!
Lieferumfang: entspricht einem Satz (4 Beläge) für links und rechts!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(63)
26,76 €
-20%
21,41 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Inhalt: 4 Bremsbeläge für links UND rechts
(58)
72,90 €
-20%
58,32 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Lieferumfang: entspricht einem Satz (4 Beläge) für links und rechts!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(58)
24,62 €
-20%
19,70 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Inhalt: 4 Bremsbeläge für links UND rechts
(57)
22,15 €
-20%
17,72 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück! Bremsscheiben müssen
immer paarweise gewechselt werden!
(56)
25,10 €
-20%
20,08 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Preis pro Stück! Bremsscheiben müssen
immer paarweise gewechselt werden!
Lieferumfang: entspricht einem Satz (4 Beläge) für links und rechts!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(52)
24,47 €
-20%
19,57 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten
Inhalt: 4 Bremsbeläge für links UND rechts
Lieferumfang: alle benötigten Backen (4 Stk.) für die komplette Hinterachse!
Bitte wählen Sie Ihr Fahrzeug:
  Fahrzeugauswahl
(46)
19,98 €
-20%
15,98 €
inkl. MwSt, zzgl. Versandkosten

Bremse und Bremsenteile kaufen

Die Bremsanlage gehört zu den wichtigsten Systemen eines Autos, denn sie verzögert den Pkw, indem Bewegungsenergie in Wärme umgewandelt wird. Dies geschieht durch Reibung zwischen einer rotierenden Bremsscheibe oder Bremstrommel, die jeweils drehfest mit den Räder verbunden sind, und feststehenden Bremsbelägen bzw. Bremsbacken, die als Reibepartner fungieren. Sie werden beim Bremsen hydraulisch gegen die Bremsscheibe bzw. die Bremstrommel gedrückt und sind daher hohen thermischen und mechanischen Belastungen ausgesetzt. Was eine Bremsanlage leistet, kann man sich anhand von Zahlen verdeutlichen. Bei einem Fahrzeug mit einer Antriebsleistung von ca. 120 KW leistet die Bremsanlage eine Bremsleistung von ca. 900 KW. Als typische Verschleißteile müssen Bremsen daher regelmäßig kontrolliert und gewechselt werden.

Eine moderne Bremsanlage besteht aus folgenden Teilkomponenten:

Während bei kleinen PKW oder NFZ Trommelbremsen zum Einsatz kommen, lassen sich bei schwereren und schnellen PKW gleichmäßige Wirkung und gute Dosierbarkeit nur mit Scheibenbremsen realisieren. In der Praxis hat sich die Graugussbremsscheibe mit außenumgreifenden Bremssattel durchgesetzt. Die Bremsscheibe sitzt im Allgemeinen in der Radschüssel und wird beim Bremsen heiß. Um Schäden und nachlassende Bremswirkung zu vermeiden, muss stets eine ausreichende Wärmeabfuhr durch Strahlung, Konvektion und Wärmeleitung sichergestellt sein. Zusätzliche Maßnahmen wie innenbelüftete Bremsscheiben, Luftleitbleche und durchströmungsoptimierte Räder reduzieren vor allem bei Hochleistungsfahrzeugen die Scheibentemperatur.

Bremssättel unterteilen sich in Festsättel und Schwimmsättel

Die Festsättel umgreifen mit einem starren Gehäuse die Bremsscheibe. Gegenüberliegende Druckkolben pressen beim Bremsen die Bremsbeläge gegen die Bremsscheibe. Schwimmsättel sind hingegen beweglich (schwimmend) gelagert. Bei ihnen sich zwei Grundbauformen durchgesetzt: der Schwimmrahmensattel und der Faustsattel. Bei beiden Bauformen drücken der oder die Bremskolben einen Bremsbelag gegen die Bremsscheibe. Über den verschiebbar gelagerten Schwimmrahmen bzw. die übergreifende Faust wird dabei der gegenüberliegende Bremsbelag ebenfalls gegen die Bremsscheibe gezogen. Schwimmsättel bieten daher gegenüber Festsätteln einige Vorteile. So ist unter anderem der Einbauraum geringer, was bei Achskonstruktionen mit kleinem oder negativem Lenkrollradius bedeutsam ist. Weil keine hydraulischen Verbindungsleitungen über die Bremsscheibe verlaufen, ist außerdem die Gefahr von Dampfblasenbildung innerhalb des hydraulischen Bremssystems reduziert. Bauartbedingte Nachteile wie Klapperneigung, Tendenz zum Bremsenquietschen, Schrägverschleiß der Bremsbeläge sowie Korrosion in den Führungselementen lassen sich durch konstruktive Maßnahmen ausgleichen.

Im PKW hat sich die hydraulische Bremsanlage durchgesetzt. Sie besteht aus:

Um die Gefahr des Totalausfalls der hydraulischen Bremsanlage bei einer defekten oder gebrochenen Leitung zu mindern, sind Zweikreisanlagen gesetzlich vorgeschrieben und werden entsprechend in Pkw verbaut. Bei Ausfall eines Leitungssystems kann der zweite Bremskreis noch wirksam arbeiten.

Funktionsweise der Bremse

Durch Niedertreten des Bremspedales werden die Kolben im Hauptbremszylinder bis zum Anliegen der Bremsbeläge an der Bremsscheibe oder Bremstrommel verschoben. Der danach entstehende Druck wirkt auf die Kolben der Radbremszylinder in einer Größe von ca. 180 bar. Dadurch sind relativ kleine Abmessungen der Radbremszylinder möglich. Die Bremsflüssigkeit lässt sich nur unmerklich verdichten, wodurch sich ein rasches Ansprechverhalten ergibt und ein feinfühliges Dosieren der Bremse möglich ist.

Eine Bremsanlage muss folgende Eigenschaften aufweisen:

  • Gleichmäßige Wirkung
  • gute Dosierbarkeit
  • Unempfindlichkeit gegen Schmutz und Korrosion
  • hohe Zuverlässigkeit
  • Standfestigkeit
  • Verschleißfestigkeit
  • geringer Wartungsaufwand

Die allermeisten Bremsanlagen werden heutzutage mit einem Anti-Blockier-System (ABS) kombiniert. Das System verhindert, dass bei einer Notbremsung einzelne Räder blockieren. Das Auto bleibt lenkbar. Aus dem gleichen Grund ist die früher gelehrte Intervallbremsung nicht mehr notwendig.

Anbieter

AUSPUFFCOM GmbH
Hauptstrasse 8
55618 Simmertal

Telefon: 06754-945 76 60
Telefax: 06754-945 76 19

Newsletter anmelden
Einmal im Monat erhalten Sie Informationen über Neuaufnahmen, Aktionen und Abverkäufe per E-Mail.
  Jetzt anmelden
Sicher einkaufen und bezahlen
Eine verschlüsselte Verbindung, Käuferschutz und verschiedene Zahlungsmöglichkeiten sind selbstverständlich - nur so ist Einkaufen sicher.
Versandkostenfrei einkaufen
Jede Bestellung ab 130,- EUR Warenwert, erfolgt versandkostenfrei mit DHL / DPD.

Copyright © 2016 AUSPUFFCOM GmbH - Alle Rechte vorbehalten.